Das Auge

Schlagwörter:
Lederhaut, Aderhaut, Netzhaut, Augapfel, Ziliarmuskel, Linse, Pupille, optisch, Licht, Hornhaut, Referat, Hausaufgabe, Das Auge
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Auge Referat von Horst Koch Eines der wichtigsten Sinnesorgane des Menschen, mit dem Auge nimmt der Mensch seine Umgebung erst richtig wahr. Es vermittelt ihm das räumliche Bild und erkennt Formen und Farben die im Gehirn gespeichert und weiterverarbeitet werden. Der Aufbau des Auges Der kugelförmige Augapfel liegt in der mit Fettgewebe ausgekleideten Augenhöhle. Seine Hülle besteht aus drei unterschiedliche Schichten die für die Lichtbrechung und die Stützung zuständig ist. Am hinteren Ende des Auges treten die Sehnerven ein, die Sinneseindrücke an das Großhirn weitergeben wo die Eindrücke weiterverarbeitet werden. Ebenfalls treten dort die Gefäße zur Blutversorgung des Auges ein. Das Auge wird durch sechs äußere Muskeln in alle Richtungen bewegt. Hirnnerven ermöglichen normalerweise ein koordiniertes Zusammenspiel der beiden Augen. Ist dies jedoch gestört treten Doppelbilder auf (Schielen). Geschützt wird das Auge durch die Augenbrauen, Augenlider, Wimpern, Bindehaut und den Tränenapparat. Der Augapfel ist zwiebel-schalenartig aus drei Schichten aufgebaut: der äußeren Augenhaut (Lederhaut (lat. Sklera)), der mittleren Augenhaut (Aderhaut (lat. Choroidea)) und der inneren Augenhaut (Netzhaut (lat. Retina)). Die Lederhaut (lat. Sklera): Sie besteht aus festem Bindegewebe, umhüllt den ganzen Augapfel und gibt ihm seine Form. Vorne geht die Sklera in die Lichtdurchlässige und gefäßlose Hornhaut (lat. Cornea) über. Die Hornhaut ist stärker gewölbt und ist stark an der ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
904
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück