Atlantis - Mythos oder Realität

Schlagwörter:
Platon, Solon, Ägypter, Zeus, versunkener Kontinent, minoisches Reich, Kreta, Referat, Hausaufgabe, Atlantis - Mythos oder Realität
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
II) Atlantis, Mythos oder Realität Allgemein Frühe Versuche der Lokalisierung Vergleich mit den Bechern von Vaphin Atlantis ist UtopiaAtlantis, Mythos oder Realität Der Ursprung dieses Rätsels, das wohl eines der faszinierendsten unserer Zeit ist, geht auf den griechischen Philosophen Platon zurück. In zwei Stellen seinr Dialoge , im Timaios und im Kritias , spricht er von Atlantis. Sein Wissen geht auf die Erzählungen verschiedener Personen zurück, zuletzt auf den Bericht des athenischen Gesetzgebers Solon, der um 590 v.Chr. ägypten besucht hat. Auf dieser Reise gelangte er in die Stadt Sais, die während der 24. Dynastie eine bedeutende Rolle gespielt hat. Ihre Ruinen liegen am Rosettarm des Nils bei dem Dorf Sa el-Hagar. Hier wurde er von ägyptischen Priestern mit großen Ehren empfangen, und die berichteten Solon von einem Ur-Athen (dessen staatliche Einrichtungen in den Grundlagen mir dem von Sokrates entwickelten Gemeinwesen übereinstimmten). Dieses Athen hat nach den Aussagen der ägypter in einem heldenhaften Kampf den großen Inselkontinent Atlantis besiegt, der jenseits der Säulen des Herakles (Gibraltar) lag. Der Kampf, bei dem die Atlanter zehntausend Kampfwagen und zwölftausend Schiffe aufbotenm habe vor neuntausend Jahren stattgefunden. Von Atlantis wird gesagt es sei ein Inselkontinent gewesen dessen Bewohner eine hohe Kultur entwickelt hätten. Das Reich sei größer als Libyen und Kleinasien zusammen und von Königen regiert worden, ferner wird berichtet, die ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2016
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück