Atheismus

Schlagwörter:
rationalistische Atheismus, naturalistische Atheismus, marxistische Atheismus, vitalistische Atheismus, psychologische Atheismus, existentialistische Atheismus, Referat, Hausaufgabe, Atheismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Wer ist eigentlich Gott? eine Illusion oder Wirklichkeit der alliebende Vater oder der grausame Jäger (Nietzsche) Opium oder das Gewissen ein höheres Wesen oder die Tiefe der Welt die Weltordnung oder das Gute im Menschen Eine Fröhlichkeitspille (G.Benn) oder das blindzuschlagende Schicksal Eine Person oder ein anderes Wort für Mitmenschlichkeit Der Allumfasser (Goethe) oder das unfaßliche Geheimnis Der Dunkle Unbewußte (Rilke) oder der Aufheller dunkler Stunden Ein Grenzwort für alles Unbegreifliche oder theologisches Spielzeug Die Verabsolutierung menschlicher Süchte und Sehnsüchte oder der unverrechenbare Rest unseres Lebens ein Geist oder der , der in Jesus Christus Fleisch geworden ist? Wer ist dieser Gott? Dieser Frage kann niemand ausweichen, ganz gleich ob er Gott bejaht oder verneint. Die Frage nach Gott ist keine akademische Frage. Sie ist die Frage des Menschen nach Grund und Sinn seiner Existenz. Theismus ( Gottesglaube) und Atheismus kommen in der gleichen Weise von ihr nicht los. Der Atheismus kommt aus dem Griechischen: atheos ist der, der ohne theos, ohne Gott ist Für viele Menschen ist Gott ein überflüssiges Relikt aus einer vergangener Epoche. Ein Erinnerungsstück- gewiß, das mitunter sogar liebevoll aufbewahrt und demgegenüber man so etwas wie eine ironische Treue empfindet. Aber eben etwas, was man nicht mehr gebrauchen kann im Leben. Die moderne industrialisierte Welt kann sich aus sich selber erklären. Sie bedarf zu ihrer Erklärung keiner ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3114
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück