Schädlich, Hans Joachim: Apfel auf silberner Schale

Schlagwörter:
Kurzgeschichte, Reichtum, Geldgier, Referat, Hausaufgabe, Schädlich, Hans Joachim: Apfel auf silberner Schale
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Analyse: Apfel auf silberner Schale Hans Joachim Schädlich Mit der Kurzgeschichte Apfel auf silberner Schale kritisiert Hans Joachim Schädlich den uneingeschränkten Glauben mancher Menschen, immer das Richtige getan zu haben. Manche denken, sie hätten alles menschenmögliche getan, um etwas zu erreichen. In der Kurzgeschichte erzählt ein unbekannter, männlicher Sprecher von sich und seiner Freundin Bine. Eines Tages lernen beide einen reichen Mann kennen, und Bine wendet sich vom Sprecher ab und dem Geld des Mannes zu. Der Sprecher fühlt sich hintergangen und reagiert sehr aggressiv auf das Verhalten des Mädchens, welchem der Mann durch sein Geld imponiert. Gegen den Reichtum des Mannes hat der Sprecher keine Chance und bleibt im Kampf um Bine nur zweiter. Hans Joachim Schädlich schrieb seien Text umgangssprachlich, er verwendete Ausdrücke, wie z.B. Polski und Rhythmusmaschine . Anhand dieser kann man erkennen, daß es sich um ein junges Paar aus der (ehemaligen) DDR handeln muß. Schon am Anfang des Textes zeigt Bine eine gewiße Dominanz gegenüber dem Sprecher, als daß sie letztendlich bestimmt, daß die beiden hinaus an die frische Luft gehen. Hinterher, als beide in der Wohnung des reichen Mannes sind, verhält sie sich abweisend gegenüber dem Sprecher. Sie zeigt, daß nur das Geld sie beeindruckt. Der Sprecher, welcher wütend auf seine Freundin ist, verhält sich anfangs so, als wenn ihn dies alles nicht berühren würde. Doch zum Schluß läßt er Bine allein im Hause des Mannes ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
416
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 21 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück