Sophokles: Antigone

Schlagwörter:
Götter, Kreon, Theben, Referat, Hausaufgabe, Sophokles: Antigone
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Exzerpt: Sophokles Antigone Erschienen im Philipp-Reclam-Verlag Stuttgart, Nr. 659, Ausgabe von 1997 Dramatis Personae: Antigone ödipus Tochter Ismene Schwester Antigones Kreon König von Theben Eurydike Kreons Gemahlin Haimon Sohn Kreons und Eurydikes Teiresias ein Blinder Seher, geführt von einem Jungen Wächter, Bote, ein Chor Thebanischer Greise Ort der Handlung: Theben (Stadt 50km nordwestlich von Athen, Griechenland) Antigones Bruder Polyneikes ist gegen den Stadtstaat Theben gezogen und hat eine Beteiligung an der Herrschaft gefordert. Sein Bruder Etheokles lehnte dies ab. Es kommt zu einem Kampf, in dem sich beide gegenseitig töten. Neuer König wird Kreon, der Schwager des ödipus. I Trotz des Verbotes Kreons will Antigone ihren Bruder Polyneikes bestatten. Sie kann Ismene von ihrem Vorhaben nicht überzeugen. Chor I Der Chor preist den Sieg der Thebaner und kündigt den König an. II Kreon legt in seiner Staatsrede die Grundsätze der Regierung dar und verkündet das Bestattungsverbot für Polyneikes. Ein Wächter meldet dessen Bestattung durch einen anderen. Chor II Der Chor rühmt die Fähigkeiten der Menschen: Beherrschung der Natur und den Gebrauch der Sprache. Er warnt davor, das Menschen diese zum Guten und zum Bösen einsetzen können. III Der Wächter führt Antigone vor Kreon und beschuldigt sie, das Bestattungsverbot zum zweiten Mal mißachtet zu haben. Antigone gesteht und beruft sich auf das Göttliche Gebot, das auch von Herrschern nicht aufgehoben werden könne. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
404
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück