Genetik

Schlagwörter:
Desoxyribonukleinsäure, Chromosom, Transkription, Referat, Hausaufgabe, Genetik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Desoxyribonucleinsäure besteht aus 2 Molekülketten, deren Grundbausteine Nucleotide genannt werden. Jedes dieser Nucleotide besteht nun aus 3 Teilen;aus einem Phosphormolekül und einem Zuckermolekül, die abwechselnd eine Kette bilden und einer Base, die immer an das Zuckermolekül gebunden ist. Die Basen verbinden die beiden Stränge miteinander. Die 4 Basen sind Guanin, Cytosin, Adenin und Thymin, wobei sich Guanin immer nur mit Cytosin paaren kann und Adenin nur mit Thymin. Adenin ist hierbei mit Thymin über 2 Wasserstoffbrückenbindungen verbunden und Cytosin mit Guanin über 3 WBB. Dieser Doppelstrang ist nun noch schraubig gedreht, man spricht von einer Doppelhelixstruktur. Die Stränge sind nun also nicht identisch, sondern komplementär, jade der Basen hat ja wie gesagt seinen festen Partner des anderen Stranges. In einem Chromosom ist nun dieser DNA-Strang nicht gestreckt, er windet sich um kuglige Proteinkomplexe, den HIstonen ( 1,5-2 mal umwunden), bildet mit diesen ein Nucleosom und geht zur nächsten Kugel weiter. Aufgrund dessen ist dieser Faden (Chromatinfaden nur 1 6 mal so lang wie der vollständig gestreckt (vorgestellte) DNA-Strang Die semikonservarive (Tochter) Replikation des DNA-Stranges geschieht auf folgende Weise:Am Anfang werden die beiden komplementären Stränge durch das Enzym Helicase getrennt, den getrennten Bereich nennt man Replikationsgabel. Zur DNA-Replikation gehören nun verschiedene Enzyme, u.a.die DNA-Polymerase, die einzelne Nucleotide zu ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
903
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück