Fülscher, Susanne: Ins gemachte Nest

Schlagwörter:
Jugend, Janna, Arbeiterfamilie, Reichtum, Gesellschaftsschicht, Referat, Hausaufgabe, Fülscher, Susanne: Ins gemachte Nest
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
BUCHBESPRECHUNG Nina Michlmair 5.c Susanne Fülscher: Ins gemachte Nest 1.Autor Susanne Fülscher wurde 1961 in der Nähe von Hamburg geboren. Sie studierte Germanistik, Romanistik und Pädagogik und arbeitet heute als Kulturjournalistin. Außerdem schreibt sie Kinderbücher und emanzipatorische Mädchenliteratur. Einige Werke: Schattenmonster , Mach den Mund auf , Das erste Mal 2. Inhaltsangabe Janna hat nie an Liebe auf den ersten Blick geglaubt, doch als sie durch einen Sportunfall Olli (Oliver) kennenlernt , ändert sie ihre Meinung. Sie schwebt auf Wolke sieben, doch dieses Glücksgefühl wird von Ollis Eltern zerstört. Olivers Vater ist ein angesehener Zahnarzt und hat eine wunderbare Villa, einen Palast wie Janna das Haus nennt.Olli kommt nie in Geldnöten und kann sich immer das Tollste und Schönste leisten, doch Janna kommt aus einer sogenannten Arbeiterfamilie , und Janna muß sich ihr Taschengeld gut einteilen. Ollis Eltern akzeptierenJanna nicht, weil sie den Berufswunsch äußert, nach dem Abitur ein Physikstudium zu beginnen und Physikerin zu werden. Olli studiert Zahnmedizin und verdient nebenvei bei seinem Vater in der Praxis. Jannas Eltern sind auch nicht über den Berufswunsch ihrer tochter erfreut, sie halten ihn für eine Spinnerei , denn eine Frau kann doch keine Physikerin werden, das ist doch ein Männerberuf Janna setzt aber ihren Willen durch und bekommt mittels dem Nachrückverfahren einen Studienplatz. Sie setzt ihre ganze Kraft ein, zieht von zu Hause Weg und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
513
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück