Hofmannsthal, Hugo von: Siehst du die Stadt? und Trakl, Georg: An die Verstummten

Schlagwörter:
Expressionismus, 1. Weltkrieg, Großstadt, Hunger, Seuchen, Technik, Referat, Hausaufgabe, Hofmannsthal, Hugo von: Siehst du die Stadt? und Trakl, Georg: An die Verstummten
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gedichtsvergleich by Tobias Landmann Hugo von Hofmannsthal: Siehst du die Stadt? Georg Trakl: An die Verstummten Siehst du die Stadt, wie sie da drüben ruht, O, der Wahnsinn der großen Stadt, da am Abend Sich flüsternd schmieget in das Kleid der Nacht? An schwarzer Mauer verkrüppelte Bäume starren, Es gießt der Mond der Silberseide Flut Aus silberner Maske der Geist des Bösen schaut; Auf sie herab in zauberischer Pracht. Licht mit magnetischer Geißel die steinerne Nacht verdrängt. O, das versunkene Läuten der Abendglocken. Der laue Nachtwind weht ihr Atmen her, So geisterhaft, verlöschend leisen Klang: Hure, die in eisigen Schauern ein totes Kindlein gebärt. Sie weint im Traum, sie atmet tief und schwer, Rasend peitscht Gottes Zorn die Stirne der Besessenen, Sie lispelt, rätselvoll, verlockend bang... Purpurne Seuche, Hunger, der grüne Augen zerbricht. O, das gräßliche Lachen des Golds. Die dunkle Stadt, sie schläft im Herzen mein Mit Glanz und Glut, mit qualvoll bunter Pracht: Aber stille blutet in dunkler Höhle stummere Menschheit, Doch schmeichelnd schwebt um dich ihr Widerschein, Fügt aus harten Metallen das erlösende Haupt. Gedämpft zum Flüstern, gleitend durch die Nacht. (Ende 1913) (1890) Aufgabe: Interpretieren Sie das Gedicht von Trakl Beziehen Sie vergleichend das Hofmannsthal- Gedicht unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Darstellung der (Groß-) Stadt und der widergespiegelten Epochenmerkmale ein Einer der bedeutendsten Schriftsteller der Zeit des ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1618
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück