Die französische Revolution

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die französische Revolution
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Geschichte Die französische Revolution Die Revolution läuft während der Amtszeit Josefs des II. ab. Die Ursachen lagen in der Aufklärung. Durch die Ideen der Aufklärung wurde das absolute Herrschertum in Frankreich in Frage gestellt. Volkssouveränität: Die Gewalt geht vom Volk aus. Die ständische Ordnung war überholt. Der Adel hatte praktisch keine Aufgabe mehr, und wurde vom König an den Hof gezogen.(Hofadel) Sie wurden dort sehr gut entlohnt. Auf lange Sicht war diese Entlohnung aber unmöglich da die Gehälter aus Staatseinnahmen gespeist wurden. Der Klerus und der Adel besaßen 40 des französischen Staatsgebietes und bezahlten dafür keine Steuern. Die Bauern verlangten ein gerechtes System. Die eigentlichen Träger der Revolution waren aber die, durch den Merkantillismus reich gewordenen Bürger. Auch sie verlangten nach einem gerechten System. Der niedere Klerus, das Proletariat von Paris und Ludwig der XV. u.XVI. zeichneten sich weder durch besondere Fähigkeiten, noch durch Talent zum Regieren aus. Zum Niedergang von Frankreich trugen auch schwere Niederlagen und lang dauernde Kriege bei. 1788 kommt es zum Staatsbankrott. Ludwig XVI: berief Necker zum Finanzminister. Er war der erste Minister der ein Finanzbudget erstellte. 1.) Einschränkungen der Kosten des Hofadels 2.) Vorrechte müssen abgeschafft werden. 3.) Gerechte Besteuerung Marie Antoinette war für die gerechte Besteuerung. Necker konnte aber nichts von seinen ursprünglichen Vorhaben durchsetzen. Er wurde ein Jahr ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
1501
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück