Fortschrittsglaube - Zukunft

Schlagwörter:
Fortschritt, Zukunft, Bevölkerungsexplosion, Welternährung, Umweltzerstörung, Umwelt, Seuchen, Krankheiten, Erde, Referat, Hausaufgabe, Fortschrittsglaube - Zukunft
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
FORTSCHRITTSGLAUBE ZUKUNFT Um dieses Thema zu behandeln muß erst einmal geklärt werden warum der Mensch geschaffen wurde. Er hätte eigentlich einen I) Der SCHöPFUNGSAUFTRAG: Der Schöpfungsauftrag lautet sinngemäß: GEN (1,28): Macht euch die Erde untertan Herrscht über die Fische, ... die Vögel, ... jedes Tier Seid fruchtbar und mehret euch Liegt in diesem Auftrag die geistige Wurzel für die Zerstörung unserer Umwelt, für die rücksichtslose Ausbeutung der Natur? Hat Gott den Menschen ermächtigt die Erde auszubeuten um seine immer größer werdende Gier zu befriedigen? Der Schöpfungsauftrag kann so mißverstanden werden, gemeint war aber genau das Gegenteil. Dem ganzen liegt ein Bild zugrunde wo jemand einen Fuß auf einen Gegenstand oder ein Lebewesen setzt. Dies soll kein Symbol von Unterdrückung, sondern ein Symbol des Schutzes sein. Das Wort HERRSCHEN bezeichnet eigentlich das Umherziehen eines Hirten mit seiner Herde und das er seine Tiere vor allen Gefahren schützt. Der Hirte versinnbildlicht wiederum einen guten und gerechten König. Genau dieses Bild des Hirten und guten Königs beschreibt den Auftrag des Menschen, dafür Sorge zu tragen, daß diese Erde Lebensraum für alle Lebewesen bleiben soll. Sie darf vom Menschen nicht ausgebeutet werden, denn der Mensch ist selbst ein Teil der Natur. Er kann nicht ungestraft ohne Schaden für das Ganze seinen natürlichen Expansionsbedürfnissen freien Lauf lassen. Vom Menschen wird nicht nur Naturbeherrschung, sondern auch ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
1501
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück