File Allocation Table (FAT)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, File Allocation Table (FAT)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
File Allocation Table Einleitung: Fat ist abgekürzt und heisst File Allocation Table was auf Deutsch soviel wie Dateizuordnungstabelle bedeutet. Ich möchte mit diesem Text die FAT näher bringen, was in 10 Minuten nicht ganz gelingt. Ferner möchte ich noch einen kleinen Einblick in andere Filesystems werfen. Zu Begin muss ich ein bisschen ausholen und möchte euch erklären wie die Struktur auf einer mit FAT-formatierten Harddisk aussieht. Dateiarchitektur und sinnvolle Partitionierung: Wenn man zum Beispiel eine neue HD in einen PC einbaut muss man diese zuerst partitionieren indem man sich mit dem bei MS-DOS enthaltenem Tool Fdisk bedient. Mit diesem kann man mehrere Partitionen und virtuelle Lauf-werke einrichten. Das heisst bei nur einer physikalischen Platte stehen nach diesem Vorgang mehere Laufwerke zur Verfügung. Dies macht in sofern einen Sinn weil die HD immer grösser werden und das DOS langsam aber sicher an die Grenze der adressierbaren Bereiche bringt. MS-DOS resp. FAT kann nähmlich pro Laufwerk ganze 65536 (2E16) Cluster adressieren. Cluster, das sind die kleinsten Zuordnungseinheiten die ein Datenträger unter FAT haben kann. Ein Cluster ist mindestens 512 Byte gross, dies hängt wiederum von der Grösse des LW ab. Bei den oben genannten 512 Byte Grösse der Clusters und deren Anzahl von 65536 ergibt das einen Speichplatz von 32 MB. Da dieses Volumen schon seit einiger Zeit überholt ist nehmen wir eine grösse von einem GB an. Dies würde anhand der max. Anzahl der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1106
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück