Verträge und Ziele der EG

Schlagwörter:
Maastrichter Vertrag, Referat, Hausaufgabe, Verträge und Ziele der EG
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Verträge und Ziele der EG politische Neuordung ist nötig; ursprüngliches Ziel: politische Einigung Gesamteinigung Europas, vor allem Deutschland und FrankreichZunächst funktionalistische Einigung: Zusammenlegung Funktion nach Funktion Datum gescheiterte Versuche 23.7.52 Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl; Grundlage für Bildung weitere europäischer Verträge 1. Versammlung: 10.9.52 (EGKS) 1.Präsident wurde Paul Henri Spaak; kein europäischer Zentralismus, sondern Förderative Grundlage; Vorarbeiten für die Schaffung einer EG EVG - Vertrag (Aufstellung einer europäischen Armee) scheitert 1954 1949-51 Europarat 1952-54 Satzung für eine Europäische Politische Gemeinschaft 1961-62 Fouchet-Ausschuß (eingesetzt von Staats- und Regierungschefs) 1969 Beschluß, Zusammenarbeit und zu intensivieren und zu verbessern (Luxemburger Bericht) 1975 Tindemanns-Bericht über Europäische Union 1980 Feierliche Deklaration zur Europäischen Union (Genscher Colombo-Initiative) 1984 Entwurf eines Vertrages zur Gründung der Europäischen Union (Altiero Spinelli) mit vollständiger Verfassung 1985 einheitliche Akte (Binnenmarkt bis Ende 1992) 1992 Vertrag über die Europäische Union (Maastrichter Vertrag) Maastrichter Vertrag Inhalte: schrittweiser Einstieg in die Politische Union; gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik Schaffung einer Unionsbürgerschaft (kommunales und Europäisches Wahlrecht am Wohnort und Aufenthaltsrecht überall innerhalb der EG) vollständige Wirtschafts- und Währungsunion ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
319
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück