Böll, Heinrich: Es wird etwas geschehen

Schlagwörter:
Schicksal, Angst, Referat, Hausaufgabe, Böll, Heinrich: Es wird etwas geschehen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Definition Text: eine dauerhaft fixierte schriftliche sprachliche Mitteilung. Jeder Text bedarf zum Verstehen einer Betrachtung, der Textbetrachtung Textwiedergabe: beschränkt sich auf den Inhalt des Textes Textbeschreibung: hat im wesentlichen die Form des Textes zum Gegenstand Texterörterung: untersucht das Verhältnis des Textes zum Leser und kennt eine historische und eine gegenwartsbezogene Position Textanalyse: faßt die bisherigen Formen der Textbetrachtung zusammen und führt zur Interpretation Zusammengefaßt könnte man sagen: Text ist der Oberbegriff für jede sprachliche schriftliche Mitteilung; Textanalyse ist der Oberbegriff für die Textbetrachtungen Hausaufgabe: 1) Personen: Ich-Erzähler (Angestellter in der Firma); Alfred Wunsiedels (Chef der Firma); Broschek (Stellvertreter des Chefs) 2) Thematik: Ein Mann nimmt aus Geldgründen eine Stelle in einer Firma an. Dort passiert die ganze Zeit über nichts besonderes, aber der Chef fordert das Schicksal heraus und wartet förmlich darauf, daß etwas passiert. Er scheint an nichts anderes mehr denken zu können und sogar die Mitarbeiter müssen jeden Morgen mit dem Motto Es wird etwas geschehen den Chef begrüßen. Durch seine festgefahrenen Gedanken achtet er auf nichts anderes mehr, und so kommt es, daß er stolpert und auf der Stelle Tot ist. 3) Absicht: Der Autor möchte, daß die Leute ihr Leben nicht vollends verplanen, sondern daß sie es ein wenig auf sie zu kommen lassen sollen. Sie sollen dem Schicksal weder großartig im ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
901
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 16 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück