Caeser als Feldherr

Schlagwörter:
Triumvirat, Pompeius, Cäser, Crassus, Prokonsul, Referat, Hausaufgabe, Caeser als Feldherr
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Caesar als Feldherr 100 v. Chr. wird Caesar geboren (zum Verstehen der Jahreszahlen im Referat) Caesar zeichnet sich schon früh durch militärische Kompetenz aus. Nachdem Caesar verschiedene militärische Missionen im Osten erfüllt u. a. in Kilikien in Kleinasien kehrt er erst 78 v. Chr., nach dem Rücktritt Sullas, nach Rom zurück. Dort enthält er sich zunächst der direkten politischen Einflussnahme, jedoch klagt er einige Anhänger des Sulla wegen Erpressung an. 74 v.Chr. unterbricht er sein Rhetorikstudium, um in Kleinasien gegen König Mithridates VI zu kämpfen. Nachdem er sich regulär durch die ämter wählen lässt, will Caesar sich im Alter von 40 mit seiner Kandidatur zum Konsul seinen Erfolg sichern. Er schließt das 1. Triumvirat mit Pompeius und Crassus. Mit Unterstützung des Triumvirats wird Caesar gegen den Widerstand der Optimaten-Partei für das Jahr 59 v. Chr. zum Konsul gewählt und erhält im Folgejahr durch ein Sondergesetz als Prokonsul für fünf Jahre die Verwaltung der Provinzen Gallia Cisalpina, Illyricum und Gallia Narbonensis, wodurch es ihm möglich wird, seine Macht gegen den Senat auszubauen. In den folgenden Jahren führt er die Gallischen Kriege, in deren Verlauf er ganz Gallien erobert, zweimal über den Rhein zieht und nach Britannien übersetzt. Diese Kriege werden von ihm selbst in seinem autobiographischen Werk Commentarii de bello Gallico beschrieben. 56 v. Chr. erneuern die Triumvirn bei einem Treffen in Luca ihr Bündnis, nachdem es zwischenzeitlich zur ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
470
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück