Stifter, Adalbert: Brigitta

Schlagwörter:
Stephan Murai, Liebe, Ungarn, Referat, Hausaufgabe, Stifter, Adalbert: Brigitta
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Brigitta von Adalbert Stifter In der Langen Einleitung, der Steppenwanderung, erzählt der Ich-Erzähler, dass er auf seinen Reisen einen Major, namens Stephan Murai kennen gelernt habe. Nach mehrmaliger Einladung auf sein Schloss in der ungarischen Steppe, besucht er ihn. Dort lernt er den Alltag und die Besitzungen seines Freundes kennen, welcher auch ein sehr gutes Verhältnis zu seinen Angestellten hat. Im dritten Kapitel der Steppenvergangenheit, erfährt man über das Leben der Hauptfigur. Als junger Mann kommt der Major nach Ungarn, wo er von allen Frauen bewundert wird. Gleich darauf wird er auf viele Feiern eingeladen, welche den Zweck haben den jungen Mann mit den heiratsfähigen Töchtern des Gutsbesitzer Maroshely zu verkuppeln. Brigitta, ein hässliches und ihrer der Umgebung abgelehntes Mädchen, zieht die Aufmerksamkeit und Liebe des hübschen und klugen Stephan Murai auf sich. Da er bei ihr keine Rivalen zu fürchten hat, wirbt er um ihre Hand. Weil er aber jede andere haben könnte, glaubt sie, dass er ihr nie so viel Liebe geben könnte wie sie nötig hätte. Nachdem ihr Stephan aber viele Liebesbeweise macht, ist sie zum ersten Mal im Stande Wärme und Liebe zu geben. Trotz ihrer Gegensätzlichkeit heiraten die beiden, und ziehen auf Brigittas Landgut zusammen.Im Laufe der Jahre gebärt sie ihm einen Sohn, welcher auf den Namen Gustav getauft wurde. Dieser sollte die Bindung der beiden festigen. Doch einige Zeit später taucht eine schönere auf, die Brigitta aussticht. Für ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
489
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück