Arteriosklerose

Schlagwörter:
Plaque, Cholesterin, DM, Diabetes, Rauchen, Männer, Artherosklerose, Artherom, Referat, Hausaufgabe, Arteriosklerose
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Biologiereferat Arteriosklerose Arteriosklerose Arteriosklerose kommt von dem ... ( Arterienwandverkalkung, d.h. Verkalkung der Arteriole) Arteriosklerose ist eigentlich ein natürlicher Alterungsprozess, der nur als Auslöser für verschiedene Folgekrankheiten fungiert. Entstehung In gesundem Zustand sind Arterien dehnbar um einen gleichmäßigen Blutfluss zu gewährleisten. Doch manchmal kommt es vor, dass sich Fettstoffe, eiweißhaltige Stoffe und abgelöste Zellen an den Wänden ablagern, was durch zu hohen Blutdruck, erhöhte Cholesterinwerte und geschädigte Arterienwände verursacht werden kann. Wachsen diese Ablagerungen auch Atherome genannt , so lagern sich weitere Stoffe wie z.B. Kalzium an. Dies hat zur Folge, dass sich die Arterienwände verhärten und dadurch den Blutfluss einschränken. Diese fortschreitende Verkalkung nennt sich Arteriosklerose. Risikofaktoren Hoher Cholesterinspiegel Bei Männern Bei Rauchern Bei Diabetes Bei zu hohem Blutdruck Bei Nierenschwäche Verminderung der Risiken Das Rauchen aufgeben bzw. gar nicht erst anfangen Cholesterinbewusste Ernährung Folgeerkrankungen Herzinfarkt Unterbrechung der Blutversorgung bei Gliedmaßen und inneren Organen Angina Pectoris (Herzbräune, Herzschmerzen) Platzende Adern und daraus resultierende innere Blutungen Keine ausreichende Blutdruckregulation Herzschwäche Herzrhythmusstörungen Schlaganfall Erhöhte Blutfettwerte Erhöhte Blutfettwerte führen im Normalfall nicht zu Beschwerden, trotzdem wirken sie unterstützend bei ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
360
Art:
Arteriosklerose
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück