Aspekte der Cannabislegalisierung

Schlagwörter:
Cannabis, weiche Drogen, Hanf, Legalisierung, Rechtsssystem, Referat, Hausaufgabe, Aspekte der Cannabislegalisierung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Aspekte der Cannabislegalisierung Inhalt Deckblatt Seite 1 Inhaltsverzeichnis Seite 4 I. Einleitung Seite 3 II. Der Umgang mit Cannabis in Deutschland Seite 3 III. Der Umgang mit Cannabis in den Niederlanden Seite 5 IV. Chancen einer Legalisierung Seite 7 V. Quellen Seite 10 Aspekte der Cannabis-Legalisierung I. Einleitung Mit dieser Arbeit möchte ich, unter der Berücksichtigung der aktuellen rechtlichen und politischen Lage in Deutschland und den Niederlanden, die wichtigsten Aspekte der möglichen Legalisierung von Cannabis in der Bundesrepublik verdeutlichen. Zudem möchte ich über die derzeitige und die zu erwartende Drogenpolitische Haltung Deutschlands in Bezug auf Cannabis informieren und die Chancen einer Legalisierung aufzeigen. II Der Umgang mit Cannabis in Deutschland Cannabis fällt gemäß dem BTMG unter die Gattung nicht-verkehrsfähige Stoffe. Der Umgang mit diesen Stoffen, d.h. der Konsum, Besitz, Handel und Herstellung Anbau ist in 29 BTMG geregelt. Grundsätzlich gilt: Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer erstens Betäubungsmittel unerlaubt anbaut, herstellt, mit ihnen Handel treibt, sie, ohne Handel zu treiben, einführt, ausführt, veräußert, abgibt, sonst in den Verkehr bringt, erwirbt oder sich in sonstiger Weise verschafft Besitz, Handel und Herstellung Anbau sind somit verboten. Nicht betroffen und demnach legal ist hingegen der Konsum. Diese auf den ersten Blick widersprüchliche Rechtslage wird damit begründet, dass ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1627
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück