Milchsäuregärung

Schlagwörter:
Brenztraubensäure, Muskelkater, Sauerstoff, Konservierung, Referat, Hausaufgabe, Milchsäuregärung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Milchsäuregärung, Gärungsvorgang, bei dem unter anaeroben Bedingungen die Brenztraubensäure zu Milchsäure umgewandelt wird. Die Brenztraubensäure (CH38CO8COOH) ist das Endprodukt der Glykolyse. Durch die Reduktion von Brenztraubensäure wird Energie in Form von Adenosintriphosphat (ATP) gewonnen. Die entstehende Milchsäure (CH38CHOH8COOH) gibt es in zwei optisch aktiven Formen, als rechts- und als linksdrehende Säure. Dieser Vorgang läuft im Wirbeltiermuskel ab, wenn bei hoher Arbeitsleistung zu wenig Sauerstoff vorhanden ist; es kommt zum Muskelkater. Die Milchsäuregärung macht man sich auch bei der Herstellung und Konservierung von Lebensmitteln (Sauerkraut, Sauermilch, Sauerteig) zunutze. Sie wird durch spezielle Milchsäurebakterien, beispielsweise Streptococcus lactis und Lactobacillus acidophilus, verursacht. Durch die Ansäuerung der Lebensmittel werden Schadbakterien in ihrem Wachstum gehindert. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
126
Art:
Kurzzusammenfassung
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 7 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück