Die sieben Weltwunder

Schlagwörter:
Babylon, Gizeh, Leuchtturm, Olympia, Alexandria, Referat, Hausaufgabe, Die sieben Weltwunder
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die sieben Weltwunder Die Pyramiden von Gizeh Die größte der drei Pyramiden ist die Cheops-Pyramide. Sie wurde vor 4500 Jahren am Nil erbaut. Die Pyramide von Gizeh ist das einzige der sieben Weltwunder, das man heute noch besichtigen kann. Die hängenden Gärten von Babylon In der dürren Umgebung von Babylon wirkten die Gärten wie ein von Menschen geschaffenes Wunder. Der Artemis-Tempel in Ephesos Artemis wurde bei den alten Griechen als Jagdgöttin verehrt. Zu Ehren der Artemis bauten die Griechen einen großen Tempel mit ca. 130 Säulen 356 v.Ch. steckte ihn ein ruhmsüchtiger Grieche namens Herostratos in Brand. Die Zeus-Statue von Olympia Die Götterstatue aus Elfenbein und Ebenholz, reich mit Gold und Edelsteinen verziert, soll 15 m hoch gewesen sein. Heute noch suchen Forscher vergeblich nach den überresten. Mausoleum in Halikarnassos Das prunkvolle Grabmal in Halikarnassos wurde dem Fürst Mausolos gewidmet. Es war 50 m hoch und muss einst weithin sichtbar gewesen sind. Das Grabmal wurde völlig zerstört. Der Koloss von Rhodos Der Koloss von Rhodos ist wahrscheinlich 30 m 40 m hoch gewesen, hat ca. 70 t gewogen und stand breitbeinig auf zwei mächtigen Steinsockeln über der Hafeneinfahrt von Rhodos. Er hielt eine brennende Fackel in der ausgestreckten Hand. Ein Erdbeben erschütterte Rhodos und ließ den Koloss ins Meer stürzen. Heute sucht man vergeblich nach den überresten. Der Leuchtturm von Alexandria Der Leuchtturm stand auf der Insel Pharos vor Alexandria. Daher wird er ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
270
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück