Die alevitische Lehre

Schlagwörter:
Aleviten, Alvenismus, Meilensteine, Kalifat, Islam, Referat, Hausaufgabe, Die alevitische Lehre
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
ALEVITISCHE LEHRE Bismi ah Allah Allah Mögen die Tage gelobt, das Gute siegen, das Böse verbannt, die Gläubigen gesegnet, Zwietracht verflucht sein. Die Weisen mögen unsere Wächter, Beschützer, Helfer sein. Hochachtung und Ehre der Grossen Liebe, Seinem Beschützer Hz. Muhammed, Seinen Ahnen, dem Ehlibeyt und seinen Anhängern Innere Offenbarung dem Heiligen Pír Hünkár Haci Bektás Veli Mögen die Herzen erfüllt, unsere Cem-Gebete erleuchtend, die Kerzen hell, die Stätten offen sein Hü Dost Allah, eyvalláh Von diesen großen Worten ausgehend möchten wir in diesem Bereich, Alevitische Lehre, die Verbreitung der Alevitisch-Bektasiitischen Lehre und die Veröffentlichung von Schriften an die Nutzergemeinde hevorheben. Möge die Weisheit mit uns sein. Meilensteine aus der Geschichte der Aleviten 622 Flucht des Propheten Mohammed ( geb. 570 in Mekka ) nach Medina. Dieser Zeitpunkt ist das offiziel anerkannte Datum für die Gründung des Islams und gleichzeitig Beginn der islamischen Zeitrechnung. 656 661 Kalifat Alis Ali ist ein Vetter des Propheten und mit dessen Tochter Fatima verheiratet. Nach seiner Ermordung im Jahr 661 Vollzieht sich die Spaltung des islamischen Glaubenssytem in ein schiitisches und ein sunnitisches Bekenntnis. Die Aleviten verstehen sich als Anhänger Alis, die die drei sogenannten rechtgeleiteten Kalifen vor ihm nicht anerkennen und nur ihm den rechtmäßigen Nachfolger des Propheten Mohammed sehen. 661 Die Umaiyadan übernehmen nach dem Tod Alis und Dritter in der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
13222
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück