Was ist abstrakte Kunst

Schlagwörter:
Rayonismus, Suprematismus, De Stijl, Paul Klee, Die Brücke, Referat, Hausaufgabe, Was ist abstrakte Kunst
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Was ist Abstrakte Kunst? Unter abstrakter Malerei versteht man die Kunst, die keine Erinnerung hervorruft und keinen Hinweis auf die sichtbare Wirklichkeit enthält. Ablösung vom Gegenständlichen, von der Wirklichkeit abgetrennt, begrifflich verallgemeinert, nur gedacht, unanschaulich, konkret, absolute Kunst, ungegenständliche Kunst, nicht konkrete Kunst, französisch art non figuratif, englisch non-objective art, eine Stilrichtung der modernen Kunst, deren Werke auf die Darstellung der gegenständlichen Wirklichkeit, auf Illusionismus und auf die Imagination von Gegenständen verzichten und ihre Wirkung ausschließlich durch Farben und Formen anstreben; im weiteren Sinne auch jede vom Wirklichkeitsvorbild abstrahierende ältere bildkünstlerische Schöpfung, besonders aus archaischen Stilepochen. In der europäischen Malerei gelangte die abstrakte Kunst nach Vorstufen in der französischen Kunst nach 1910 in Werken von Wassily Kandinsky, Franz Marc, Robert Delaunay und Paul Klee u. a. zum Durchbruch. Sonderströmungen waren die holländische Bewegung De Stijl und die von russischen Künstlern entwickelten Richtungen Rayonismus, Suprematismus und Konstruktivismus. Die 1931 in Paris gegründete internationale Gruppe .Abstraction-Création. übernahm bis zum Beginn des 2. Weltkriegs die Führung über die einzelnen Richtungen der abstrakten Malerei. Werke abstrakt gestaltender Künstler sind zum beherrschenden Stilausdruck der europäischen Nachkriegsmalerei geworden, in Deutschland vor allem ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
284
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 15 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück