Barcelona

Schlagwörter:
Katalanien, Landwirtschaft, Wirtschaft, Industrie, Referat, Hausaufgabe, Barcelona
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Landwirtschaft in der Vergangenheit Die Geschichte der Wirtschaft im Mittelalter verlief in Katalonien ähnlich wie in anderen europäischen Ländern. Der Großteil der Bevölkerung betrieb Landwirtschaft. Die Kleinbauern lebten am Existenzminimum unter ihren Lehnsherren. Sie hatten ihre Abgaben zu leisten. Ein verschwindend geringer Bevölkerungsanteil gehörte zu der höheren Schicht, den Adligen und hohen Geistlichen, die davon lebte. Diese Situation herrschte noch zu Beginn der Industriellen Revolution Anfang des 19. Jahrhunderts. Der Umschwung kam nur zögernd. Zwar wurde schon 1888 während der Weltausstellung in Barcelona von Katalonien als einem industriellem Zentrum gesprochen, doch dies ist nur im Vergleich mit den anderen Regionen Spaniens richtig. Immerhin arbeiteten 1910 noch 50 der Bevölkerung Kataloniens in der Landwirtschaft. In den folgenden Jahren beschleunigte sich die industrielle Entwicklung, 1920 z.B. waren nur noch 33 in der Landwirtschaft beschäftigt. Dieser Trend setzte sich bis in die Gegenwart fort. Industrialisierung Die Industrialisierung setzte in Katalonien bereits ab 1830 mit der Einführung der Dampfmaschine ein, also etwa zur gleichen Zeit wie in Deutschland oder Frankreich. Dies ist umso erstaunlicher wenn man bedenkt, dass die politischen Verhältnisse der damaligen Zeit nicht gerade optimal waren: Monarchie und Republik wechselten sich dauernd ab, es gab starke Unruhen in der Bevölkerung. Antrieb der Industrialisierung war der Wohlstand einiger ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
906
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück