Die vereinigten Staaten von Amerika

Schlagwörter:
USA, Kanada, britische Kolonien, Mayflower, Mississippi, Referat, Hausaufgabe, Die vereinigten Staaten von Amerika
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Vereinigte Staaten von Amerika Das Land war seit Jahrtausenden von Indianer bewohnt, die in zahllose Stämme zersplittert waren und nie eine Hochkultur aufbauten. Ab dem frühen 16 Jh. wanderten europäische Siedler ein und drängten die indianische Urbevölkerung immer weiter zurück oder rotteten sie aus, so dass die Indianer heute nur mehr 1 der Bevölkerung ausmachen. Die Spanier stießen ab 1539 von Mexiko aus in den Süden des Landes vor und brachten bis Mitte des 18. Jh. Florida, Kalifornien, New Mexico, Texas und den Westteil von Louisiana unter ihre Herrschaft. Die Franzosen drangen von Norden her ein und sicherten sich das Gebiet von den großen Seen bis zur Mississippimündung. Ab dem früheren 17. Jh. Besiedelten die Engländer Nordamerika (u.a. 1620 Landung der puritanischen Pilgerväter mit derMayflower) und gründeten bis zum 18. Jh. dreizehn Kolonien an der Ostküste(Neuengland). Im Rahmen des siebenjährigen Krieges kam es zum Krieg zwischen England und Frankreich um die Kolonie in Nordamerika. England konnte im Frieden von Paris (1763) das gesamt östlich des Mississippi liegende Gebiet gewinnen, während der Westen in spanischem Besitz blieb. Die neuenglischen Kolonien, die sich durch die englischen Steuerabgaben und Handelsbestimmungen eingeschränkt fühlten, lösten sich ab 1773 in einem Unabhängigkeitskrieg (Amerikanische Evolution) vom englischen Mutterland. Während die Kolonien im Norden des Kontinents (Kanada) England die Treue hielten, wurde das Gebiet südlich der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
663
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück