Kernkraftwerk

Schlagwörter:
Siedewasser REaktor, Druckreaktor, Wasserdampf, Turbinen, zivile Nutzung, Kernenergie, Referat, Hausaufgabe, Kernkraftwerk
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Physik Referat von Manja Skerhutt KERNKRAFTWERK Aufgabe Ein Kernkraftwerk ist eine Anlage zur Erzeugung von Energie mit Hilfe von Kernreaktoren (Kernenergie, Kernreaktor). 2000 wurden von den 19 in Betrieb befindlichen Kernkraftwerken Deutschland 30,2 der öffentlichen Stromproduktion erreicht. Bis zu dem Reaktorunfall von Tschernobyl (1986) war man von der Sicherheit von Kernkraftwerken weltweit überzeugt. Der Sicherheitsstandard der deutschen Kernkraftwerke wird auch danach noch als so hoch angesehen, dass die Bevölkerung durch sie nicht gefährdet wird. Kurz: In einem Kernkraftwerk werden uran- und oder plutoniumhaltige Brennstäbe verwendet, um Wasser(dampf) zu erzeugen und Elektrizität über eine Turbine und einen Generator zu produzieren. Traditionelle Wärme-Kraftwerke benutzen fossile Brennstoffe (Kohle, Erdöl oder Erdgas) zum Erhitzen des Wassers. Aufbauskizze Physik Referat von André Harich 10e Funktionsweise Weltweit vorherrschend für KKW ist der Leichtwasserreaktor (LWR, als Druckwasser- oder Siedewasser-Reaktor realisiert), neben dem noch die Reaktortypen Schneller Brüter, Hochtemperaturreaktor und Druckröhrenreaktor (Tschernobyl) existieren. Die Kernspaltung im KKW läuft im Kernreaktor ab, der aus Sicherheitsgründen von einem Sicherheitsbehälter und einer Stahlbetonkuppel umgeben ist. Der LWR verwendet als Kühlmittel und Moderator (Kernreaktor) normales Wasser, das beim üblichen Druckwasserreaktor unter so hohem Druck steht, daß es trotz Aufheizung auf ca. 325 Grad ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1585
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 14 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück