Hauptmann, Gerhard: Bahwärter Thiel

Schlagwörter:
Naturalismus, Novelle, Natur, Schienen, Tod, Unauweichlichkeit, Referat, Hausaufgabe, Hauptmann, Gerhard: Bahwärter Thiel
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
BAHNWäRTER THIELAutor: Gerhard Hauptmann 1862-1946 Entstehungszeit: 1887 und erschien 1888 Textsorte: symbolhaft-naturalistische Novelle (soll ein bedeutungsvolles Ereignis aus dem Alltagsleben darstellen und durch das Aufzeigen einer Krisensituation vermitteln, was Menschenleben überhaupt ist Friedrich Theodor Vischer). Literarische Richtung: Naturalismus (1880 1900) Sprachliche u. stilistische Merkmale: Die Novelle wird in Form einer 3. Person erzählt. Der Erzähler steht über dem Geschehen. In Hauptmann s Novelle wird die Natur sehr oft in den Vordergrund geschoben, Stimmungsbilder mit der Natur verdeutlicht (Naturalismus) Weitere Werke: Vor Sonnenaufgang, Einsame Menschen, Die Weber, Der Biberpelz, Die versunkene Glocke, Der arme Heinrich, Atlantis Biographie: Gerhart Hauptmann wurde 1862 in Obersalzbrunn (Schlesien) geboren, Mit 15 Jahren (1877) wird er von der Schule verwiesen. Seit Herbst 1884 ist er Malerlehrling. Ab 1884 ergebnislose Weiterbildung als Maler in München. Zwischen 1881 und 1885 war er als Bildhauer aktiv und studierte Geschichte an der Universität Jena. Während seiner Jahre in Berlin entwickelte Hauptmann seine eigene naturalistische Erzählweise und dramatische Dichtung, die sich im ,,Bahnwärter Thiel widerspiegelt. In seinem weiteren Leben erhielt er zahlreiche Preise, unter anderem 1912 der Nobelpreis für Literatur und starb schließlich am 1946 in Agnetendorf (Schlesien). Stoff: Nach dem Tod seiner ersten Frau, Minna, die ihm einen Sohn namens Tobias ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1189
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück