Großräumige Strukturen im Weltall

Schlagwörter:
Galaxie, Galaxienhaufen, Milchstrasse, Andromedanebel, Referat, Hausaufgabe, Großräumige Strukturen im Weltall
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Sarah Moldenhauer Physik- Vortrag 07.06.2004 Großräumige Strukturen im Weltall 1) Definition Galaxie 2) Struktur der Galaxien 3) Galaxienhaufen 4) Die Milchstrasse Galaxis 5) 5 Gründe, warum Galaxien eigentlich nicht existieren können Andromedanebel auch bekannt unter dem Namen M (Messier)31 , im Sternbild Andromeda, die bekannteste extragalaktische Spiralgalaxie, etwa 2,9 Mio. ly entfernt Quellen: 1) www.astronomie.de 2) www.wissen.de 3) Berthelsmann Lexikon 1999 4) Multimedia Lexikon 2001 Physik- Referat, 7.Juni 2004 Großräumige Strukturen im Weltraum 1) Definition Galaxie 2) Struktur der Galaxien 3) Galaxienhaufen 4) Die Milchstrasse 1) Definition Galaxie: - griechisch - gewaltige Ansammlung von Sternen, Materie, Gasen bildet Sternensystem - ein Beispiel für ein solches Sternensystem: Milchstraßensystem - Erde Teil dieses Systems - Systeme, die außerhalb unseres Milchstraßensystems extragalaktisch - extra lateinisch außerhalb - Galaxie häufig synonym mit Sternnebel verwandt-- historisch bedingt - wohl so entstanden, weil Sternenlicht von weit entfernten Galaxien wie Nebel aussieht - am weitesten entferntes Objekt, das noch zu unserer Galaxis zu gehören scheint, ist Kugelsternhaufen AM1, ca. 117 Kiloparsec entfernt - Sterne einer Galaxie kreisen alle um den gemeinsamen Mittelpunkt beeinflussen sich gegenseitig - Die größten Galaxien, gleich ob elliptisch oder spiralförmig, besitzen darüber hinaus häufig kleine Begleiter - Forscher gehen aus: Gesamtzahl aller Galaxien in ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1038
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück