Die SPD

Schlagwörter:
Sozialdemokratie, Schröder, links, Parteien, Bundestag, Verfassung, Gesetz, Arbeit, Referat, Hausaufgabe, Die SPD
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Klasse R9c Klassenlehrerin Frau Witt Von Jörg Richter 1. Einleitung S. 2 2. Geschichte der SPD S. 2 Anfänge der deutschen Arbeiterbewegung S. 2 Gründung der Arbeiterparteien S. 2 Reichsgründung und Sozialistengesetz S. 2-3 SPD und Gewerkschaften im Aufwind S. 3 Weltkrieg und Revolution in Deutschland S. 3-4 Spaltung - Kampf um Demokratie Niederlage S. 4 Widerstand und Emigration S. 4-5 Neubeginn und Teilung S. 5 Wiederaufbau, Kalter Krieg, Westintegration S. 5-6 Reformen, Demokratie, Frieden S. 6 Opposition, Erneuerung, deutsche Wiedervereinigung S. 6-7 Die Zukunft gewinnen S. 7 3. Bedeutende Persönlichkeiten S. 8 Ferdinand Lassalle S. 8 Rosa Luxemburg S. 8 Friedrich Ebert S. 8 Widerstandskämpfer gegen Hitler S. 9 Die Vorsitzenden der SPD seit 1946 S. 10-16 Prominente Sozialdemokraten S. 16-17 Prominente Sozialdemokraten der Vergangenheit S. 17 4. Programm der SPD S. 17-18 5 Aufbau der SPD S. 18 5.1 Organisation der SPD auf Bundesebene S. 18-19 5.2 Willensbildung in der SPD S. 20 6. Eigene Stellungnahme S. 21 7. Quellenangabe S. 22 1 Einleitung SPD ist die Abkürzung für Sozialdemokratische Partei Deutschlands. Sie ist die älteste bestehende politische Partei in Deutschland. Sie entstand 1875 als Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands aus dem 1863 von Lassalle gegründeten Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein. In der Gegenwart ist die SPD neben der CDU die stärkste demokratische Partei in Deutschland. Seit der Bundestagswahl 2002 stellt sie zusammen mit der Partei ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
4885
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück