Lenain, Thierry: Das Mädchen am Kanal

Schlagwörter:
Kanal, Jugendbuch, Sarah, Verletzung, Alptraum, Aufwachsen, Pubertät, Referat, Hausaufgabe, Lenain, Thierry: Das Mädchen am Kanal
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Mädchen am Kanal Die Geschichte einer Verletzung Thierry Lenain Autor: Thierry Lenain wurde 1959 in Frankreich geboren. Er arbeitete zunächst als Lehrer und seit 1992 als Jugendbuchautor. Zurzeit wohnt er in der Nähe von Grenoble. Hauptcharaktere: Sarah ist seit den Weihnachtsferien ein verschlossenes, gefühlloses Mädchen, das am Liebsten die Zeit zurückdrehen möchte. Sie hat sich die Haare schneiden lassen und wollte mit ihren elf Jahren unbedingt eine Puppe haben. Sie will das Geschehene vergessen, dazu will sie eine neue Identität annehmen. Sarahs Lehrerin ist eine Frau Mitte dreißig, der ebenso etwas Schreckliches angetan wurde, als sie elf Jahre alt war. Sie will alles vergessen, hätte es auch geschafft, wenn sie nicht Sarah an ihre eigene Kindheit erinnert hätte. Die Lehrerin erkannte sich selbst in ihrer Schülerin und dadurch kamen ihre ganzen versteckten Gefühle zum Vorschein. Aussage: Man sollte sich nicht seine Gefühlen vergraben, auch wenn sie noch so schlimm und unerträglich sind. Egal, ob einem jemand zuhört oder nicht, in die eigene Welt zurückziehen, nützt auch nichts. Im Gegenteil, meistens wird es dadurch noch schlimmer. Problematik: Sarah will das Geschehene verdrängen, nicht verarbeiten. Sie will ihren Missbrauch einfach nicht wahrhaben oder sich damit auseinander setzen. Bis auf ihre Lehrerin merkt niemand die Veränderungen des Mädchens, nicht einmal seine eigene Mutter. Persönliche Meinung: Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es endlich einmal ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
573
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück