Groß- und Kleinschreibung von Zeitangaben

Schlagwörter:
Zeit, Schreibung, gestern, morgen, heute, Referat, Hausaufgabe, Groß- und Kleinschreibung von Zeitangaben
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Zeitangaben (Tage, Tageszeiten) werden sowohl als Adverbien (mittags) als auch als Nomen (Morgen) verwendet. 1. Nomen sind die Wochentage sowie Zeitangaben, denen ein Artikel (der) oder eine Präposition (am) vorangeht: Heute ist Montag, 1. April. Ich gehe am Sonntag ins Kino. Den Abend verbrachten wir im Red Rock. 2. Wenn die Zeitangaben als Adverbien verwendet werden, schreibt man sie klein: Wir treffen uns montags zum Joggen. Christine kommt morgen gegen 16 Uhr an. Vertreterbesuche nur nachmittags. 3. Großgeschrieben werden die Tageszeiten (Morgen, Vormittag, Mittag etc.) nach vorgestern, gestern, heute, morgen, übermorgen: Wir waren gestern Abend im Kino. Kommst du mich morgen Nachmittag besuchen. Heute Morgen gab es Eier zum Frühstück. Aufgabe 1: Setze die in Klammern geschriebenen Wörter in normaler Groß- Kleinschreibung ein (VORGESTERN) rief meine Tante an, ob meine Eltern (NäCHSTEN FREITAG) ins Konzert gehen möchten. (GESTERN MORGEN) fragte meine Mutter an, ob noch Karten zu haben sind. Leider ist das Büro für die Abholung der Karten erst ab (HEUTE NACHMITTAG) besetzt. Die Karten möchte mein Vater dann (HEUTE ABEND) abholen. (MORGEN FRüH) fährt meine Mutter in die Stadt um sich noch ein schickes Kleid zu kaufen. (üBERMORGEN) ist das Konzert. Aufgabe 2: Setze die fehlenden Buchstaben in richtiger Groß- Kleinschreibung ein 1) Im Sommer gehe ich amstags immer auf den Fußballplatz. 2) Am orgen spielen die Senioren, achmittags finden die Meisterschaftsspiele statt. 3) Wir ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
380
Art:
Kurzzusammenfassung
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück