Satanismus

Schlagwörter:
Historie, Ethik, Gruppierungen, Auswirkungen, Medien, Symbole, Referat, Hausaufgabe, Satanismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
über den Satanismus Oder ein Abriss über die gefürchtete Religion Von Marcel Mander Inhaltsverzeichnis I. Einleitung 2 II. Kultur-historische Ursprünge 3 III. Satanische Ethik 6 IV. Satanische Gruppierungen und ihre Auswirkungen 10 V. Satanismus und Magie 11 VI. Satanismus in den Medien 15 VII. Satanische Symbole 21 VIII. Letzte Ergänzungen und Zusammenenfassungen 26 IX. Anhänge 30 X. Literatur 34 I. Einleitung Diese Hausarbeit, welche der Kritiker nicht ohne Berechtigung vielmehr als ein stellenweise sehr polemisches Essay ansehen wird, ist nicht mit dem Ziele geschrieben worden, durch eine besonders hohe wissenschaftliche Relevanz zu glänzen. Gewiss ist sie so wissenschaftlich gehalten, dass bedenkenlos aus ihr zitiert werden und auf ihren Grundsteinen ein nötiges, religionswissenschaftliches Wissen aufgebaut werden kann. Sie ist jedoch, wie ich erwähnen muss, nicht ohne Polemik und Leidenschaft geschrieben worden, wie der Leser merken wird. Wer also ein reinakademisch Manuskript erwartet, wird enttäuscht sein. Diese Arbeit hat sich zum Ziele gesetzt, mit vorherrschenden Vorurteilen aufzuräumen. Oftmals wird vielmehr erörtert, worum es sich bei dem benannten Thema nicht handelt, was jedoch bei einem solch brisantem und des öfteren aus Einschaltquoten und Gründen politischer bzw. religiöser Korrektheit verzerrten und verfälschtem Thema durchaus einiger Notwendigkeit bedarf. Wer also etwas über die Geschichte und Entwicklung des Satanismus erfahren möchte, wird in diesem ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
18527
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück