Klima-Sackgasse - Ist der Planet noch zu retten?

Schlagwörter:
Welt, Ozon, Ozean, Meer, Klimaveränderung, Erde, Klima, Treibhaus, Probleme auf der Erde, Umwelt, Umweltverschmutzung, Umweltschutz, Referat, Hausaufgabe, Klima-Sackgasse - Ist der Planet noch zu retten?
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
der Planet noch zu retten? Die Gespräche über Wind, Regen, Schnee und Dürre haben ihre Unschuld verloren, seit jede Kapriole des Wetters dem befürchteten Klimakollaps zugerechnet wird. Nun sind Eisregen im Juli oder grüne Weihnachten allein keinesfalls verboten dafür, daß die Klimagürtel weltweit zu rutschen beginnen. Wetter ist nicht gleich Klima erst die Langzeitaufnahme von Wetter ergibt den Gesamteindruck, der Klima heißt. Bedrohlicher als gelegentliche Wettererkapaden sind die Zahlenreihen der Statistiker: Und die weisen immer deutlicher darauf hin, daß sich unsere Atmosphäre in unguter Geschwindigkeit aufheizt. Wissenschaftler reden von einem unfreiwilligen globalen Experiment am lebenden Körper der Erde. Die dilettierenden Versuchsleiter die Menschheit mit einem Wort könnten dabei unter die Räder kommen. Insbesondere dann, wenn der menschengemachte Klimawandel so rasant über uns kommt, daß für vorsorgende Planung keine Zeit mehr bleibt. Der Hinweis, daß sich Klima immer gewandelt hat, ja das Wandel die einzige Konstante ist, ist so richtig wie nichtssagend: Bedrohlich ist nicht so sehr der Klimawandel, sondern die Rasanz, mit der er sich vollzieht. Die Drohung ist in der Tat himmelhoch; aber dennoch können Fatalismus oder Schreckenstarre keine Rezepte sein. Ein Rohstoff, der noch immer nicht hinreichend genutzt wird, ist die menschliche Intelligenz. Die größte Hoffnung: Gelänge es, in wirtschaftlich relevanten Dimensionen die Photosynthese nachzubauen, könnte die ...

Autor:
Kategorie:
Physik, Erdkunde
Anzahl Wörter:
3648
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück