Speichermedien

Schlagwörter:
CD, Diskette, Zip-Laufwerk, Streamer, CD-RW, CD-R, Referat, Hausaufgabe, Speichermedien
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Speichermedien CD-ROM: Abkürzung für Compact - Disc Read Only Memory. Die Schreib- und Lesetechnik entspricht im Prinzip der Audio-CD; CD-ROM können allerdings nicht in Audiogeräten benutzt werden. Die CD-ROM ist mittlerweile sehr preiswert und weit verbreitet. Aufgrund ihrer großen Kapazität kann sie zahlreiche Texte, Grafiken, Animationen, Videoclips, Programme usw. aufnehmen. Sie lässt sich für die verschiedensten Informationsangebote nutzen. Auch Software wird immer häufiger auf CD-ROM´s angeboten; diese kann dabei als eine Art Kopierschutz dienen, dieser Schutz wird allerdings durch die zunehmende Verbreitung von CD-Brennern (CD-R CD-RW) immer unwirksamer. Die Zahl der angebotenen Titel geht mittlerweile in die Hunderttausende. Da der Inhalt con CD-ROM oft rasch veraltet, wird - ausgeprägter als bei der Audio - CD´s - die Entsorgung zu einem wachsenden Problem. Der Verbund von Kunststoff und Plastik, aus dem sie besteht, ist zum Teil untrennbar. Nur wenige Hersteller, die von ihren Kunden CD-ROM´s zurücknehmen, verfügen über Recyclingpartner. CD-R: Datenträger im CD-Format, der insgesamt nur einmal beschrieben, aber beliebig oft gelesen werden kann. Der CD-ROM - Rohling wird vom Anwender mit Daten seiner Wahl beschrieben. Dieses Schreiben lässt sich auf mehrere Sitzungen verteilen, bis der Datenträger voll ist. Einmal gespeicherte Daten können aber - wie bei der CD-ROM - nicht mehr gelöscht werden. CD-RW: CD-Rewritable, wiederbeschreibbare CD. Von Philips u.a. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
809
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück