Die Kelly-Affäre

Schlagwörter:
Tony Blair, BBC, Kelly-Affäre, Chronologie, Downing Street, BBC, Referat, Hausaufgabe, Die Kelly-Affäre
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
BBC vs Downing Street: Die Kelly-Affäre 2002 August: In einem Telephongespräch einigen sich G.W.Bush und T.Blair, die Bedrohung durch Saddam Hussein in einem Dossier über die irakischen Massenvernichtungswaffen zu betonen. 30. August: Ein MI6 Bericht warnt davor, dass chemische und biologische Waffen innerhalb von 45 Minuten einsatzbereit seien. Als Quelle wird ein Irakischer Offizier genannt. 10.-11. Sept.: Druck auf Geheimdienstler, noch überzeugendere Informationen aufzutreiben. 17. September: Campbell fordert änderungen, unter anderem bezüglich der Formulierung der 45-Minuten Behauptung. 24. September: Veröffentlichung des Dossiers. Die fragliche Stelle lautet nun folgendermaßen: The Iraqi military are able to deploy these weapons within 45 minutes of a decision to do so. 2003 20. März-14. April: Offizielle Kriegshandlungen im Irak 22. Mai: Der Biowaffenexperte und irakerfahrene Waffeninspekteur David Kelly trifft sich mit dem Verteidigungs-Experten der BBC, Andrew Gilligan. Der Inhalt ihres Gesprächs wird zu einem höchst umstrittenen Thema werden. 29. Mai: Andrew Gilligan berichtet im BBC Radio 4, dass ihm ein hochrangiger britischer Beamter die Frisierung des Geheimdienst-Dossiers zum Irak bestätigt habe. Ihm zufolge hat Downing Street die Informationen dramatisiert, um den Kriegskurs zu stützen. 1. Juni: Gilligan schreibt in einem Beitrag für die Mail on Sunday, dass Alastair Campbell - ein enger Berater von Premierminister Tony Blair - für das Einfügen der Aussage ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
437
Art:
Kurzzusammenfassung
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück