Rechtliches zu Drogen

Schlagwörter:
Rechtliches, Drogen, Sucht, Recht, Referat, Hausaufgabe, Rechtliches zu Drogen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Rechtliches zu Drogen Erst einmal muss zwischen den legalen und den illegalen Drogen unterschieden werden. Zu den Legalen gehören Alkohol und Zigaretten, während die Illegalen sich unterteilen lassen in die vier Gruppen Marihuana und Haschisch, Kokain und Crack, synthetische Drogen, Amphetamine, LSD, Ecstasy und Heroin und andere Opiate. Von allen Drogen sind nur Zigaretten im Straßenverkehr zugelassen und Bier entsprechend bis 0,5 Promille ohne Ausfallerscheinungen. Dies ist im 316 Strafgesetzbuch geregelt, es droht eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder Geldbuße. Wenn die Fahrt folgen hat, so dass zum Beispiel andere Verkehrsteilnehmer gefährdet werden, kann die Freiheitsstrafe sogar auf bis zu 5 Jahre festgesetzt werden. Natürlich kann auch jederzeit ein Entzug der Fahrerlaubnis (bis 5 Jahre) oder ein Fahrverbot (bis zu 3 Monate) erfolgen. Außerhalb des Straßenverkehrs gibt es für Personen ab 18 Jahren für die legalen Drogen keine Grenzen, sie sind wirklich überall zu bekommen. An Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen weder Alkohol noch Zigaretten abgegeben werden, auch der Verzehr ist ihnen in der öffentlichkeit verboten. Dies wird im Jugendschutzgesetz geregelt. Jugendliche ab 16 können Zigaretten, Bier und Wein bekommen. Bei den illegalen Drogen sind dagegen im 3 des Betäubungsmittelgesetzes strikte Grenzen gesetzt. Jeder der Betäubungsmittel anbauen, herstellen, mit ihnen Handel treiben, sie, ohne mit ihnen Handel zu treiben, einführen, ausführen, ...

Autor:
Kategorie:
Chemie
Anzahl Wörter:
467
Art:
Kurzzusammenfassung
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück