Lungenkrebs

Schlagwörter:
Symptome, Ursachen, Rauchen, Diagnose, Behandlung, Referat, Hausaufgabe, Lungenkrebs
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Lungenkrebs Lungenkrebserkrankungen werden in zwei Gruppen gegliedert: kleinzellige und nichtkleinzellige Karzinome (Krebsgeschwülste). Bei etwa 25 Prozent aller Lungenkrebserkrankungen handelt es sich um kleinzelligen Lungenkrebs. Zum nichtkleinzelligen Lungenkrebs gehören: das Plattenepithelkarzinom, das Adenokarzinom und das großzellige Karzinom. SYMPTOME Die Symptome des Lungenkrebses sind ein anhaltender trockener Husten, Blut im Speichel, keuchender Atem, Schmerzen in Schulter oder Brustkorb, Gesicht- oder Nackenschwellung und chronische Lungenentzündung oder Bronchitis. URSACHEN Die große Mehrzahl aller Lungenkrebserkrankungen etwa 90 Prozent ist auf das Rauchen zurückzuführen; etwa 6 Prozent können mit dem in der Natur vorkommenden radioaktiven Gas Radon in Verbindung gebracht werden. Andere Ursachen sind passives Rauchen (Einatmen von Zigaretten-, Zigarren- oder Pfeifenrauch durch Nichtraucher) oder der Kontakt mit bestimmten Substanzen wie Asbest. Auch die Ernährung kann eine Rolle spielen. So belegen Studien, dass ein Mangel an frischem Obst und Gemüse ein erhöhtes Krebsrisiko zur Folge haben kann. ZUSAMMENHANG MIT RAUCHEN Zigarettenrauch enthält etwa 4 000 Chemikalien, von denen mindestens 50 als karzinogen (Krebs erregend) eingestuft werden. Teer enthält das Karzinogen, das als Verursacher von Lungenkrebs gilt. Das Risiko steht in direktem Verhältnis zur Anzahl der Zigaretten, die eine Person raucht, und zur Länge des Zeitraums, in dem sie raucht. Bei jedem ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
337
Art:
Kurzzusammenfassung
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 9 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück