Katz und Maus

Schlagwörter:
Katz und Maus, Günter Grass, Danzig, Mahlke, Pilenz, Referat, Hausaufgabe, Katz und Maus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Katz und MausGünter Grass Das Buch Katz und Maus von Günter Grass spielt in der Zeit des Zweiten Weltkriegs in Danzig und beschreibt das Schicksal von Joachim Mahlke.Die Hauptmerkmale von Mahlke sind seine ungewöhnliche Gläubigkeit und natürlich sein übergroßer Adamsapfel, der an eine Maus erinnert. So denkt auch Pilenz, der Erzähler, der sich verpflichtet fühlt, diese Geschichte zu erzählen, da er Mahlke einmal eine herumstreunende Katze auf dessen übergroßen Adamsapfel setzte. Durch dieses Erlebnis wird Mahlke erst seines außergewöhnlichen Adamsapfels bewusst und versucht, von nun an ständig davon abzulenken, indem er sich zum Beispiel einen Schraubenzieher um den Hals hängt oder atemberaubende sportliche Leistungen vollbringt. So entdeckt er bei einem seiner vielen Tauchübungen in einem untergegangenen Mienensuchboot, auf dem sich seine Clique regelmäßig trifft, viele verschiedene Gegenstände, die er sich entweder um den Hals hängt oder an seine Freunde verschenkt. Einmal findet er sogar ein altes Grammophon, welches er in mühsamer Arbeit zu Tage fördert.Ein weiteres wichtiges Ereignis ist Mahlkes Einführung der so genannten Puschel, die er womöglich in ganz Deutschland populär gemacht hat. Puscheln sind laut Pilenz zwei tischtennisballgroße Wollknäueln, die am Hals befestigt werden. Bei Mahlke dienen sie natürlich zur Ablenkung von seinem übergroßen Adamsapfel. Leider lenken die Puscheln nicht lange ab, da sie langsam jeder trägt und sie nichts mehr Außergewöhnliches ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
642
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück