Industrialisierung Verstädterung

Schlagwörter:
Industrialisierung, Industrielle Revolution, technische Entwicklung, zeitlicher Ablauf, gesellschaftlicher und sozialer Wandel, soziale Frage, Poltigeschichte, Bevölkerungswachstum, Referat, Hausaufgabe, Industrialisierung Verstädterung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
I N D U S T R I A L S I E R U N G V E R S T ä D T E R U N G Umwandlung einer Agrargesellschaft in eine Industriegesellschaft, gekennzeichnet durch schnelle Veränderungen in Produktionstechnik, Wirtschaft und Gesellschaft. Quelle: MS Encarta 99 plus I Entwicklung der Industrialisierung Gründe Ursachen: Starker Bevölkerungsanstieg (demographische Revolution) auf Grund von der verbesserter medizinischer Versorgung und der Ausweitung des Nahrungsmittelspielraums (agrarische Revolution) ----- Erhöhung des Arbeitskräfte und Nachfragepotentials Ausbau des Verkehrswesens (Kanäle, befestigte Straßen) staatliche Reformen (Deutschland: Gewerbefreiheit, Bauernbefreiung, dt. Zollverein, Liberalisierung der Wirtschaftsordnung ----- Stein-Hardenberg Reformen) ausgebautes Banken- und Finanzwesen ----- Grundlage für Investitionen großer einheitlicher Wirtschaftsraum (Deutschland: dt. Zollverein (1834); Deutsches Reich (1871)) technische Entwicklungen: 1705 Dampfmaschine (T. Newcomen) 1709 Kohle-Koks-Umwandlung (A. Darby) 1733 fliegendes Weberschiffchen (J. Kay) 1764 Spinnmaschine Spinning Jenny (J. Hargreaves) 1776 Hochöfen 1782 Dampfmaschine durch J. Watt entscheidend verbessert (Drehbewegung, zuverlässiger und produktiver als Wasserkraft) 1785 mechanischer Webstuhl (E. Cartwright) 1797 Drehbank (H. Mawkslay) 1803 erste Lokomotive (R. Trevithick) ----- übergang von Handarbeit zu Maschinenarbeit zeitlicher Ablauf: Frühindustrialisierung ab Anfang 18. Jahrhundert agrarische Revolution ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1158
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück