Shakespeare, William: Romeo und Julia

Schlagwörter:
Stratford, Trauerspiel, Drama, London, Verona, Montague, Capulet, Hamlet, Antonius und Cleopatra, Julius Cäsar, Referat, Hausaufgabe, Shakespeare, William: Romeo und Julia
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
William Shakespeare: Romeo und Julia 23. April 1564 in Stratford V 23. April 1616 in Stratford weitere Tragödien von W. S.: Julius Cäsar Hamlet, Prinz von Dänemark Othello, der Mohr von Venedig Macbeth König Lear Antonius und Cleopatra Coriolanus zum Stück: Trauerspiel in 5 Akten Erstaufführung etwa 1593 in London Personen: Montague Capulet Andere Romeo, Montagues Sohn Julia, Capulets Tochter Escalus, Prinz von Verona Benvolio, Montagues Neffe, Romeos Freund Tybalt, Neffe der Gräfin Capulets Graf Paris, Verwandter der Prinzen Mercutio, Verwandter des Prinzen, Romeos Freund Pater Lorenzo Handlung: Zwei angesehene Familien in Verona, die Montagues und die Capulets, leben seit langem in Feindschaft, die sich bis auf die beiderseitigen Dienerschaften erstreckt. Wo sie einander begegnen, kommt es zum Streit; so auch zu Beginn des Stückes. Nach einem Wortgefecht der Diener, das sich schnell zum Degenkampf zwischen Tybalt und Benvolio, kommt es sogar zu einem Degenkampf zwischen dem alten Capulet und dem alten Montague. Erst als der Prinz Escalus erscheint, beruhigen sich die Gemüter. Der Prinz verhängt die strengsten Strafen über den, der den Frieden erneut bricht. Nun erfährt man näheres über Romeo (Sohn der Montagues). Er meidet das Elternhaus und ist sehr unglücklich. Benvolio ermittelt, daß es die unerfüllte Liebe zu der schönen Rosalinde ist, die ihn quält. Romeos Freunde versuchen vergeblich, ihn auf andere Gedanken zu bringen, schaffen es aber, ihn zum Fest der Capulets zu ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
608
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück