Der gelbe Vogel

Schlagwörter:
Zusammenfassung, Inhalt, Myron Levoy, Naomi, Alan, Folgen des Nationalsozialismus, Referat, Hausaufgabe, Der gelbe Vogel
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Myron Levoy Der Gelbe Vogel In dem Buch Der Gelbe Vogel von Myron Levoy geht es um ein Mädchen namens Naomi, das mit ansehen musste, wie ihr Vater von Nazis totgeschlagen wurde. Sie flüchtet mit ihrer Mutter nach Amerika. In den Häuserblock, in dem auch ein jüdischer Junge lebt, der von seiner Mutter den Auftrag erhielt, sich mit ihr zu beschäftigen, da sie von ihren Erlebnissen mit den Nazis stark traumatisiert war. Anfangs wollte er um keinen Preis, dass sein Kontakt mit Naomi seinen Freunden bekannt wird, da es ihm peinlich war sich mit einer Irren abzugeben. Nachdem sie anfangs zu verstört war, um mit Alan zu reden, entwickelte sich, nachdem das Eis gebrochen war, mehr und mehr eine Freundschaft. Sie verlebten eine schöne Zeit zusammen, in der das gegenseitige Vertrauen immer mehr wuchs. Er verbrachte immer mehr Zeit mit Naomi und immer weniger Zeit mit seinen Schulkameraden, mit denen er früher immer seine Freizeit verbrachte. Als Naomis Trauma so stark abgebaut war, dass sie mit Alan zur Schule gehen konnte, kam die Freundschaft zwischen den beiden schließlich doch ans Licht. Alan s Freundschaft zu Naomi war inzwischen so fest, dass er zu ihr hielt und ihre Freundschaft nicht leugnet. Nach dem ersten Schultag, gerät Alan mit einem Jungen in Streit, weil dieser etwas gegen Juden gesagt hatte. Es kam schließlich zu einer Schlägerei zwischen den beiden. Alan wurde dabei blutig geschlagen. In Naomi, die das Geschehen mit ansehen musste, brachen die Erinnerungen an ihren ...

Autor:
Kategorie:
Erdkunde
Anzahl Wörter:
765
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 54 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück