Die Rolle der Frau

Schlagwörter:
Familie, Frau, Bildung, Haushalt, Erziehung, Referat, Hausaufgabe, Die Rolle der Frau
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Autoren: Mariola Drzisla & Christian Seitz Jahrgangsstufe: 12 Schule: BBS Darmstadt Kurs: g bei Herrn Sahm Fach: Geschichte Thema: Die Rolle der Frau im Zeitalter der Französischen Revolution Note: ? P.S: über eine kleine Rückantwort (Kommentar, Verwendungszweck, ich habe Dein Referat runtergeladen... , etc.) würde ich mich sehr freuen e-mail an mich: Kryspus gmx.net Oder schau doch einfach mal auf meiner Homepage vorbei: http: home.t-online.de home Seitz.Langen (Ein Geschichtsreferat von Mariola Drzisla & Christian Seitz) 1996 wiederhergestellt: 1998 INHALTSVERZEICHNIS S.2 Die Rolle der Frau in der Familie S.2 Die Rolle der Frau im Beruf S.3 Die Rolle der Frau im Bildungswesen S.3 Die Rolle der Frau in der Politik S.4 Die Abschaffung der erworbenen Rechte S.4 Quellenangaben Die Rolle der Frau in der Familie Die Rolle der Frau wurde ganz traditionell gesehen. Die Lebensbestimmung der Frau sah man im Haus und als Mutter. Sie sollte Söhne großziehen und diese der Republik opfern. Man ging grundsätzlich davon aus, daß die Natur die Frau für Aufgaben innerhalb der Familie geschaffen habe, und sie sich deshalb nicht in die Politik einmischen dürfe. Die männlichen Führungsschichten waren prinzipiell nicht bereit, den Frauen auch außerhalb der Familie eine bedeutende Rolle zuzugestehen. Die Familie aber spielte zu Zeiten der Revolution eine bedeutende Rolle. Die Ehe war eine Institution, die als Pflicht des Staatsbürgers gegenüber seinem Vaterland galt. Dabei war die Liebe als ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1312
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück