Der Suizid

Schlagwörter:
Selbstmord, Abschied, Gründe, Methoden, Referat, Hausaufgabe, Der Suizid
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Suizid auch Selbstmord genannt. Im Deutschland bringen sich im Jahr etwa 11 bis 12 Tausend Menschen selbst um. Davon sind etwa zwei Drittel männlich und nur ein Drittel weiblich. Die häufigste Todesursache (mit etwa fünfzig Prozent) ist das Erhängen. Suizid gibt es überall auf der Welt. Noch bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts galt der Suizid als eine Krankheit oder wurde als eine Folgeerscheinung einer Geisteskrankheit angesehen. Es konnte trotz vieler Untersuchungen bei Personen, die einen Suizid unternommen hatten, keine Schädigung des Hirns oder des Nervensystems festgestellt werden. Die Ursachen für einen Selbstmord sind häufig schwierig zu ermitteln. Einfach ist es nur in den Fällen, in denen die Menschen vorher einen Abschiedsbrief schreiben oder anderen vorher die Gründe mitteilten. Bei sehr kranken Menschen, die an langdauernden heftigen Schmerzen leiden und keine Aussicht haben vielleicht wieder gesund zu werden, kann man vielleicht auch ohne einen solchen Brief den Grund sicher annehmen. Häufig haben die Menschen, die einen Suizid begangen haben, aber mit niemandem über ihren Plan gesprochen und auch nichts hinterlassen. Dann findet man den wahren Grund dafür vielleicht nie. Trotz dieser Schwierigkeiten gibt es aber einige Faktoren, die häufig im Vorfeld von Selbstmorden zu finden sind. Man kann zum Beispiel davon ausgehen, dass Depressionen häufig eine große Rolle spielen. Die Personen haben in diesen Fällen meistens noch starke Schuldgefühle, sie werten ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1109
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück