Renaissance und Humanismus

Schlagwörter:
Wiedergeburt, Rüchkbestimmung, Referat, Hausaufgabe, Renaissance und Humanismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Renaissance und Humanismus Zeit: 1470-1600 Begriff: Renaissance Wiedergeburt europäische Bewegung der Wiederbelebung antiker Kunst und Gedanken ausgehend von Italien Humanismus Rückbesinnung auf den Humanitätsbegriff der römischen Antike Historischer Hintergrund: Nach Fall Konstantinopels 1453 von Italien aus Verbreitung antiker Wissenschaft und Kultur Fülle an naturwissenschaftlichen und technischen Erkenntnissen Galilei, Kepler, Böheim-Globus, Henlein-Taschenuhr neuer naturwissenschaftlicher Fortschrittsglauben Auflösung der mittelalterlichen Ordnung: Politik wird abhängig vom Geld bürgerlicher Kaufleute (Fugger, Welser, Medici) Suche nach neuen Handelswegen (1492 Kolumbus) wachsendes städtisch-bürgerliches Selbstbewußtsein kirchliches Bildungsmonopol wird durchbrochen Tendenzen und Merkmale: Renaissance, Humanismus und Reformation entspringen der Sehnsucht nach geistiger Erneuerung Ideal nach antikem Vorbild wird angestrebt Versöhnung von Antike und Christentum viele italienische Texte werden ins Deutsche Autoren und Werke Sebastian Brand (1458-1521) Das Narrenschiff Erasmus von Rotterdam (1466-1536) Lob der Torheit Ulrich von Hutten (1488-1523) Dunkelmännerbriefe Martin Luther (1483-1546) Reformationsschriften Bibelübersetzung Hans Sachs (1494-1576) Fastnachtsspiele Volksbücher: Schildbürger Faust ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
201
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 6 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück