Verbrennungsmotoren und ihre Erfinder

Schlagwörter:
Nikolaus Otto, Viertaktmotor, Zweitaktmotor, Rudolf Diesel, Felix Wankel, Referat, Hausaufgabe, Verbrennungsmotoren und ihre Erfinder
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Inhaltsverzeichnis: Gliederung Seite 2 Nikolaus August Otto Seite 3 6 Der Viertakt- Ottomotor Seite 7 10 Der Zweitakt- Ottomotor Seite 11 - 12 Rudolf Diesel Seite 12 19 Der Dieselmotor Seite 20 24 Felix Wankel Seite 25 27 Eigene Meinung Seite 28 Quellen Seite 29 30 Gliederung Verbrennungsmotoren und ihre Erfinder Nikolaus August Otto Nikolaus Otto (das Leben) Der 4-Takt Ottomotor Arbeitsweise Vor- und Nachteile Der 2-Takt Ottomotor Verwendung Aufbau Arbeitsweise Vor- und Nachteile Rudolf Diesel Rudolf Diesel (das Leben) Der Dieselmotor Aufbau Arbeitsweise Vor- und Nachteile Felix Wankel (Kurzfassung) Felix Wankel (das Leben) Der Wankelmotor Aufbau Arbeitsweise Vor- und Nachteile Ansaugen, Verdichten, Explodieren und Auspuffen: Das sind die vier Takte, nach denen sich mittlerweile die ganze Welt dreht. Nikolaus Otto wurde 1832-1891 in Taunus geboren. Sein Vater starb früh und so war auch wenig Geld in der Familie. Er musste sich tapfer hocharbeiten, um an Geld zu kommen. Lange Zeit später lass Nikolaus in einer Zeitung und sagte: eine feine Sache diese Gasmaschinen dort wo man Gas hat Gas war aber nur in den großen Städten zu haben. Also konnte man den neuen Gasmotor von Lenoir (1822-1900) in den kleinen Städten und auf dem Land nicht gebrauchen- es sei denn man fand einen anderen Treibstoff. Otto grübelte und meldete schließlich ein Patent auf einen Vergaser an, der den Lenoirmotor mit Spiritusdämpfen statt mit Leuchtgas versorgen sollte. Das Patent wurde abgelehnt, weil ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
8019
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 5 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück