Remarque, Erich Maria (1898-1970)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Remarque, Erich Maria (1898-1970)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Erich Maria Remarque (1898-1970) am 22. Juni 1898 in Osnabrück geboren 1904-1912 besuchte er die Volkshochschule in Osnabrück 1912 Katholische Präparanda in Osnabrück zur Vorbereitung auf das Lehrseminar am 26. November 1916 Einberufung zum Militär am 12. Juni Abbestellung an die Front von Frankreich am 31. Juli Verwundung, Lazarettaufenthalt in Duisburg ab 4. Mai 1920 Lehrer in Klein-Berssen ab 20. August 1920 Lehrer in Nahne Jugendroman Die Traumbude Veröffentlichung von Skizzen und Gedichten in Zeitungen 1922 Buchhalter, Kaufmann, Grabstein- und Denkmalverkäufer bei Brüder Vogt in Osnabrück ab Oktober Werbeleiter und Redakteur bei der Continental CO. Hannover 1924 Sportredakteur bei der Sport im Bild im August-Scherl-Verlag Berlin 1925 Ehe mit Jutta Ilse Zambona 1927 schreibt er in 6 Wochen den Roman Im Westen nichts Neues, der 1929 erscheint und zum Bestseller wird (realistische Schilderung der Schicksale einfacher Soldaten an der Westfront, der Sinnlosigkeit des Krieges und der Debatten gegen Krieg und Militarismus) 1929 Arbeit am Roman Der Weg zurück, der im Sommer 1930 fertiggestellt wird, und 1931 erscheint 1930 verfilmt Universal in Hollywood Im Westen nichts Neues - Aufführungsverbot für Deutschland am 11.12.1930 verläßt im Januar 1933 Berlin und geht in die Schweiz, am 12. Mai werden seine Bücher öffentlich verbrannt 1937 der Roman Drei Kameraden erscheint Universal verfilmt Der Weg zurück 1938 Entzug der dt. Staatsbürgerschaft durch die NS-Machthaber; Drei ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
416
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück