Relativitätstheorie

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Relativitätstheorie
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat: Albert Einstein Dieser Text wurde ursprünglich für ein Referat in dem Schulfach PHYSIK (Oberstufe) geschrieben. Ziel des Vortages sollte es sein, Kenntnisse der Spezielle Relativitätstheorie, der Allgemeine Relativitätstheorie und der Einheitliche Feldtheorie (nur am Rande) in einer für Laien verständlichen Darstellungsform zu vermitteln. Dieser Text stellt die Grundlage des Referats dar. Daher sind einzelne Teile (z. B. die Bibliographie von Albert Einstein) nicht im Text enthalten. Auch erfolgt die Beschreibung zum Teil in Stichworten, genauso wie sprachliche Stolpersteine u. U. noch vorhanden sein könnten. Auf eine literarische Quellenangabe wurde hier verzichtet. Tipp- und Rechtschreibfehler wurden nicht bereinigt. Da die Auswirkungen von Einsteins Theorien für uns alle sehr gravierend sind, sollten grundlegende Kenntnisse der Relativitätstheorien zur Allgemeinbildung gehören. Dieser Text ist Public Domain. Er kann als Basis für eigene Referate dienen. Ich gebe alle Rechte an ihm auf. München, den 28.04.1992 Jürgen Altfeld Geplante Dauer: ca. 120 Minuten (an Pausen denken ) zwischendurch zusammenfassen und Fragen entgegennehmen Abkürzungen: RT Relativitätstheorie(en) 0. Vorwort Die Relativitätstheorien werden im allgemeinen als Unverständlich angesehen, nicht weil die Ergebnisse schwer zu verstehen wären, sondern weil sie schwer zu glauben sind 1. kurze Biographie hier nicht enthalten 2. Einsteins Modell des wissenschaftlichen Denkens (ähnlich der Rhetorik ) S: ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3101
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück