Fabelwesen

Schlagwörter:
Schöpfungsmythen, Drache, Einhorn, Greif, Phoenix, Referat, Hausaufgabe, Fabelwesen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Luc Was sind eigentlich Fabeltiere? Tja, was ist nun eigentlich ein Fabeltier? Auch ganz normale Tiere wie Löwen, Hunde oder Pferde tauchen ja in Fabeln auf, und doch macht das aus ihnen noch kein Fabeltier. Wir bezeichnen damit Wesen, die in Wirklichkeit nie existiert haben, sondern rein der menschlichen Fantasie entsprungen sind. Fabelwesen kommen in ganz vielfältigen Formen vor. Etwa als Mischwesen zwischen Mensch und Tier wie die Kentauren, halb Mensch halb Pferd, Harpyien , halb Frau halb Vogel oder Minotauren, halb Mensch halb Stier, oder auch aus verschiedenen Tieren zusammengesetzt wie der Greif, halb Löwe halb Vogel. In vielerlei Formen tauchen die Fabeltiere auch heute noch auf, wobei man aber unterscheiden muss zu Dämonen und Wesen der Geister- oder Anderswelt, also Feen, Elfen, Kobolden. Fabelwesen gibt es in allen Weltkulturen und Religionen, wobei die Bekanntesten unter ihnen wohl der Drache und das Einhorn sind. In Mittelalter und Antike hielt sich die Vorstellung, dass diese Tiere aus weit entfernten, unbekannten Ländern stammten, und das machte sie nur noch um so geheimnisvoller. So soll der Vogel Phönix, der aus Asche wiedergeboren wurde, aus Arabien kommen und die Wiege der Drachen in Indien und äthiopien gestanden haben. Oft spielen Fabeltiere auch in den Schöpfungsmythen der einzelnen Kulturen eine große Rolle. Im mesopotamischen Weltschöpfungsepos verkörpert zum Beispiel Tiamat, die als Drache oder Schlange dargestellt wird, das Meer, wird später ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2025
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück