Die Wewelsburg

Schlagwörter:
Nationalsozialismus, NSDAP, Heinrich Himmler, Schutzstaffel, Referat, Hausaufgabe, Die Wewelsburg
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Wewelsburg Einleitung: Nicht nur wegen ihrer besonderen Architektur ist die Wewelsburg interessant, sondern wegen ihrer Bedeutung als Kult- und Terrorstätte der SS zwischen 1933 1945. Hauptteil: I. Geschichte der Wewelsburg bis 1933 Auf einem Hügel im Almetal lag schon in vorgeschichtlicher Zeit eine Wallanlage. Um 1120 haben Bauern die inzwischen bestehende Burganlage zerstört (Graf v. Arnsberg). Gegen 1300 gelangte die Burg an das Stift Paderborn. Zwischen 1603 1609 erhielt die Wewelsburg durch die Paderborner Bischöfe ihre seltene Dreiecksform im Stile der Weserrenaissance. Im 30-jährigen Krieg wurde die Wewelsburg von den Schweden niedergebrannt und ab 1650 wieder aufgebaut. 1802 wurde die Wewelsburg im Zug der Säkularisation verstaatlicht und gelangte in preußischen Staatsbesitz. 1925 kam sie an den Kreis Büren. Bis 1933 war die Wewelsburg eine Jugendherberge und Heimatmuseum. II. Geschichte der Wewelsburg von 1933 1945 Ab 1933 interessierte sich die SS für die Wewelsburg und pachtete sie schließlich 1934 vom Landkreis Büren. Himmler suchte damals eine Burg, in der er eine SS-Führerschule errichten wollte. Seine Wahl fiel auf die Wewelsburg, die nach einer Prophezeiung alleine einem Ansturm aus dem Osten standhalten könne. Laut SS-Berechnungen liegt die Wewelsburg im Zentrum Europas. Die Schule, die in der Wewelsburg untergebracht war, hatte die Aufgabe, die SS-Führerschaft zu einer Art neuem Orden innerhalb der NSDAP hinzu führen. Besonders die junge Generation ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
872
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück