Aliphatische Carbonsäuren

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Aliphatische Carbonsäuren
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Aliphatische Carbonsäuren Referats-Ausarbeitungen zu folgenden Themen: Allgemein Herstellung Eigenschaften von organischen Säuren Begriff der homologen Reihe der Carbonsäuren Monocarbonsäuren Dicarbonsäuren Hydroxycarbonsäuren Ungesättigte Carbonsäuren Derivate der Carbonsäuren Eigenschaften und Herstellung von organischen Säuren Organische Säuren (oder auch Carbonsäuren) bestehen aus den drei Elementen Kohlenstoff, Sauerstoff und Wasserstoff. Ihre Funktionelle Gruppe (-COOH) wird Carboxylgruppe (oder Carbonsäuregruppe) genannt. Carbonsäuren leiten den Strom und reagieren sauer, allerdings nur in verdünnter Form, da ohne Reaktion mit Wasser keine Ionen vorliegen. Ameisen-, Essig-, und Propionsäure sind Stechend riechende, farblose Flüssigkeiten Die Säuren mit 4-9 C-Atomen sind dickflüssiger und richen schweissartig bis ranzig. Ab 10 C-Atomen sind Die aliphatischen Carbonsäuren fest. Carbonsäuren reagieren mit Wasser nach folgender Gleichung (Bsp. mit Butansäure): CH3(CH2)2COOH H2O à CH3(CH2)2COO- H3O Verdünnte Säuren reagieren mit unedlen Metallen. Zuerst werden die Oxonium-Ionen gebildet: CH3(CH2)2COOH H2O à CH3(CH2)2COO- H3O Danach reagieren die Oxonium-Ionen mit dem unedlen Metall (Bsp. mit Magnesium): 2 H3O Mg à Mg2 2H2O H2 Wenn Carbonsäuren mit Natronlauge reagieren, bilden sich Natriumsalze nach folgenden Gleichungen: CH3(CH2)2COOH Na OH- à CH3(CH2)2COO- Na H2O CH3(CH2)2COO- Na à CH3(CH2)2COONa Säuert man diese Salze mit Schwefelsäure am, erhält man wieder organische ...

Autor:
Kategorie:
Chemie
Anzahl Wörter:
1599
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück