Die Institutionen der EU

Schlagwörter:
Parlament, Rechnungshof, Kommission, Zentralbank, Referat, Hausaufgabe, Die Institutionen der EU
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Europäische Union gründet auf einem in der Welt einzigartigen institutionellen System. Tatsächlich delegieren die Mitgliedstaaten einen Teil ihrer Hoheitsrechte an selbständige Institutionen, die die gemeinschaftlichen, die nationalen und die Bürgerinteressen vertreten. Die Kommission vertritt seit jeher die Interessen der Gemeinschaft. Jede Regierung ist im Rat der Europäischen Union vertreten, und das Europäische Parlament wird von den Bürgern der Union direkt gewählt. Recht und Demokratie sind somit die Grundpfeiler der Europäischen Union. Dieses institutionelle Dreieck wird durch zwei weitere Organe, den Gerichtshof und den Rechnungshof, sowie durch fünf Nebenorgane ergänzt. Ferner wurden dreizehn Fachagenturen zur Wahrnehmung besonderer technischer, wissenschaftlicher und administrativer Aufgaben eingerichtet. Europäisches Parlament Das Europäische Parlament wird alle fünf Jahre in allgemeinen und direkten Wahlen gewählt. Es ist die demokratische Vertretung von 374 Millionen europäischen Bürgern. Die in den Mitgliedstaaten bestehenden großen politischen Tendenzen spiegeln sich in den politischen Fraktionen auf Ebene des Europäischen Parlaments wider. Das Parlament hat drei wesentliche Aufgaben: Es teilt die Gesetzgebungsfunktion des Rates, also die Annahme europäischer Gesetze (Richtlinien, Verordnungen, Entscheidungen). Durch diese Mitwirkung an der Gesetzgebung wird die demokratische Rechtmäßigkeit der angenommenen Texte gewährleistet. Es teilt die ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
752
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück