Rechtsextremismus in der Bundesrepublik

Schlagwörter:
Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Rassismus, Neonazis, Referat, Hausaufgabe, Rechtsextremismus in der Bundesrepublik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Daniela Kranert, Klasse 10c Rechtsextremismus in der Bundesrepublik Extremismus und Gewalt stellen für eine Demokratie eine große Gefahr dar. Ganz gleich ob von links oder rechts - sie sind mit dem Leben in einer demokratischen Gesellschaft nicht zu vereinen. Eine wehrhafte Demokratie muss deshalb ihre demokratischen Grundprinzipien und Grundrechte verteidigen und extremistischen Erscheinungen und Bestrebungen konsequent entgegenwirken. Aus diesem Grund möchte ich jetzt das Thema Gewalt von Rechts Eine Gefahr für die deutsche Demokratie erörtern. Die Geschichte der Bundesrepublik hat gezeigt, dass eine demokratische Gesellschaft dazu um so besser in der Lage ist, je mehr sie solche Erscheinungen als ernsthafte Herausforderung für die Demokratie ansieht. In den letzten Jahren, insbesondere seit der Wiedervereinigung Deutschlands, ist es vor allem der Rechtsextremismus, der die Demokratie herausfordert. Fremdenfeindliche übergriffe, Aufmärsche neonazistischer Organisationen, dominantes Auftreten rechtsextremer Jugendcliquen, Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit Antisemitismus, Wahlerfolge rechtsextremer Parteien oder die Verbreitung von Rassismus im Internet sind nur einige der Facetten, in denen Rechtsextremismus in Erscheinung tritt. Immer wieder gerät deshalb das Thema in den Blickpunkt der öffentlichkeit. Beginnend mit der breiten Debatte über Rechtsextremismus und fremdenfeindliche Gewalt zu Anfang der 90er-Jahre - vor allem als Reaktion auf die massive Gewalt gegenüber ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
634
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück